Fünf am Tag – die perfekte Mischung

Sich vielseitig und abwechslungsreich zu ernähren, aber auch zu genießen! Darin steckt das Geheimnis für mehr Wohlbefinden. Gemüse und Obst stehen dabei auf Platz eins der Genussvielfalt. Wer davon täglich fünf Portionen zu sich nimmt – drei Mal Gemüse, zwei Mal Obst –, hat seinen Körper schon mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt. Und warum? Gemüse und Obst liefern wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, die jeder Mensch für den Aufbau und Erhalt der Gesundheit und Leistungsfähigkeit benötigt.
Im Stoffwechsel spielen sie eine zentrale Rolle und koordinieren das Zusammenspiel aller Körperfunktionen. Fünf Hände voll genügen und der Tag ist Ihr Freund.

Aus aller Welt
„Smoothies“ kommen aus den USA. Dort gibt es seit den 1920er-Jahren diese Frischgetränke in Saftbars. Es handelt sich dabei um passiertes rohes Obst und/oder Gemüse. Seit einigen Jahren sind sie vor allem bei Vegetariern auf der ganzen Welt beliebt.

Rat und Tat
So können Ihre „Fünf am Tag“ beispielsweise aussehen – Gemüse und Obst sollten mindestens einmal am Tag roh gegessen werden:
1 Apfel, Birne, Banane oder eine andere Frucht
1 Glas Fruchtsaft
1 Handvoll Salat
1 Handvoll zubereiteter Brokkoli oder Spinat
1 Handvoll zubereitete Hülsen-früchte wie Bohnen, Linsen oder Erbsen

Quellenangabe: Auszug aus der Broschüre 66 Tipps für ein genussvolles und aktives Leben vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und Bundesministerium für Gesundheit, Stand: Juni 2015.

Bild: Designed by Freepik.