Sport verbindet – gemeinsam schwitzen macht mehr Spaß

Bewegung bringt mehr Dynamik und Freude ins Leben. Sie lernen neue Menschen kennen und knüpfen Kontakte. Muskeln und Knochen werden gestärkt, die Beweglichkeit gefördert und die gute Laune stellt sich wie von selbst ein. Sport vereine und Fitnessstudios bieten heute für jede Altersgruppe, und auch für Neu- und Wiedereinsteiger,  vielseitige Kurse an. Ob Gerätetraining, Gymnastik, Tanzen oder Yoga: Die Gruppe motiviert, wenn gemeinsam geschwitzt wird. So können Sie an jedem Tag der Woche spontan entscheiden, sich unabhängig von Wind und Wetter etwas Gutes zu tun.

Aus aller Welt
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat verschiedene Programme und Projekte ins Leben gerufen, die das Ziel verfolgen, ältere Menschen und auch speziell die Gruppe der älteren „Zugewanderten“ dauerhaft am Leben der Vereine teilhaben zu lassen.
Entsprechende Angebote finden Sie bei den örtlichen Sportvereinen. Auch bei Migrantenorganisationen und Vereinen sowie bei Wohlfahrtsverbänden können Sie sich darüber informieren.

Rat und Tat
Wählen Sie ein Fitnessstudio mit qualifiziertem Personal und einem gesundheitlichen Eingangscheck aus und beginnen Sie unter Aufsicht mit maßvollem Training. Um mögliche Risiken abzuklären, empfiehlt es sich, vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen.
Und damit Sie dranbleiben: Suchen Sie sich einen Sportverein oder ein Fitnessstudio in der Nähe Ihrer Wohnung.

Quellenangabe: Auszug aus der Broschüre „66 Tipps für ein genussvolles und aktives Leben“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und Bundesministerium für Gesundheit, Stand: Juni 2015.

Bild: Entworfen durch Freepik