Aktiv in die zweite Lebenshälfte: Frauen mögen es dynamisch

Nach Beruf, Familie und Karriere erreichen Frauen und Männer inzwischen ein recht hohes Alter. Ab der Lebensmitte werden die weiteren Lebensjahre mit möglichst hoher Lebensqualität genossen und die Gesundheit gepflegt. Dazu gehört, Bewegung fest in das Leben zu integrieren und sich qualitäts- und genussvoll zu ernähren. Wie speziell Frauen aktiv und selbstbestimmt ihre zweite Lebenshälfte gestalten können, darüber informiert das Frauengesundheitsportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Schon gewusst?
Die Statistik besagt, dass die Lebenserwartung beider Geschlechter weiterhin beträchtlich ansteigen wird. Nach wie vor werden Frauen älter als Männer: Jede Zweite wird ihren 85. Geburtstag erleben.

Rat und Tat
Auch ab der Lebensmitte gilt: Vorbeugen ist besser als Heilen. Tun Sie regelmäßig etwas für die eigene Fitness. Gehen Sie zügig spazieren, joggen oder schwimmen Sie.
Jede sollte nach ihren Vorlieben wählen, was ihr Freude bereitet. Das stärkt das Immunsystem und beugt Krankheiten vor.

Quellenangabe: Auszug aus der Broschüre „66 Tipps für ein genussvolles und aktives Leben“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und Bundesministerium für Gesundheit, Stand: August 2018.

Bild: Image by Water photo created by pressfoto – www.freepik.com