Zutaten für ein gesundes Leben

Wir alle möchten unser Leben möglichst lange und unbeschwert genießen! Leider gibt es dafür keinen Plan, der garantiert gelingt. Aber es gibt viele „Zutaten“, die gemeinsam zu einem gesunden Leben beitragen.

  1. Ausgewogene Ernährung: Wer im Laufe seines Lebens auf eine Ernährung mit viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukten achtet, ist im Alter fitter.
  2. Regelmäßige Bewegung: Bewegung ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele und hilft dabei, lange mobil und selbstständig zu bleiben.
  3. Ausreichend Schlaf: Schlafen Sie zwischen sieben bis neun Stunden pro Nacht. Wenn es zeitlich passt, machen Sie einen Mittagsschlaf – da reichen schon 20 Minuten, um wieder fit zu werden.
  4. Gute Kontakte: Beschränken Sie sich nicht alleine auf die Familie, sondern denken Sie auch an Nachbarn, Freunde und Bekannte. Besonders der Kontakt mit jüngeren Menschen bietet Möglichkeiten zu gegenseitiger Anregung und Bereicherung. Hobbys, Freizeitgruppen und Vereine sind gute Plattformen zum Kennenlernen neuer Menschen.
  5. Lebenslang Lernen: Kopfarbeit schenkt Lebensjahre! Das Gehirn profitiert von Herausforderungen wie zum Beispiel dem Erlernen einer Sprache oder eines Instruments. Neues zu lernen fördert die Gesundheit unserer grauen Zellen und hält sie fit. Bleiben Sie wissensdurstig und vielseitig interessiert. Was ist Ihr Hobby? Oder wie wäre es mit einem Ehrenamt?
  6. Verzicht auf Rauchen und Alkohol: Beides ist gesundheitsschädlich und es lohnt sich immer aufzuhören.
  7. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen: Den Gang zum Arzt scheuen viele Menschen. Dennoch sollten Sie sich regelmäßig untersuchen lassen. Je älter Sie werden, desto wichtiger wird die Gesundheitsvorsorge. So können Krankheiten frühzeitig erkannt und behandelt werden.
  8. Medikamente unter Kontrolle: Die Einnahme von Medikamenten kann den Nährstoffbedarf erhöhen, den Appetit mindern sowie den Geschmack und die Verträglichkeit des Essens beeinträchtigen. Daher sollte ihre Einnahme nie ohne ärztliche Verordnung erfolgen.

Quellenangabe: Auszug aus der Broschüre „Kompass Ernährung – Sonderausgabe 2019“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und Bundesministerium für Gesundheit, Stand: Januar 2019.

Bild: People photo created by rawpixel.com – www.freepik.com